Queerfilmfestival 2024

Vom Donnerstag, 5. September, bis Mittwoch, 11. September, feiert das Queerfilmfestival wieder eine ganze Woche lang die Vielfalt des queeren Kinos – dieses Jahr parallel in elf Städten!

Die ersten Titel des 18 Filme umfassenden Kinoprogramms stehen bereits fest: Das Festival wird mit dem wunderbar optimistischen belgischen Coming-of-Age-Film „Young Hearts“ eröffnet, der von einer ergreifenden Jugendliebe zwischen zwei Jungs erzählt, aus der sich das Coming-out ganz natürlich entwickelt.

Ebenfalls im Programm: Markus Steins Porträtfilm „Baldiga – Entsichertes Herz“ über den bahnbrechenden Berliner Fotografen Jürgen Baldiga (1959-1993); Janis Pughs Working-Class-Musical „Chuck Chuck Baby“ über eine Hühnchenfabrikarbeiterin, die sich noch einmal ganz neu in ihren Jugendschwarm verliebt; Inari Niemis romantischer Coming-of-Age-Film „Light Light Light“ über zwei Teenager, deren Gefühle im Finnland der Achtziger im Wolkenschatten von Tschernobyl explodieren; Zacharias Mavroeidis’ schwule Bromance „Der Sommer mit Carmen“, die zeigt, dass griechisches Kino nicht nur abgründig, sondern auch verspielt, sexy und super queer sein kann; und Bruce LaBruces „The Visitor“, eine radikale, anarchistisch-queere Neuinterpretation von Pier Paolo Pasolinis Meisterwerk „Teorema“.

Dokumentarfilm

Baldiga – Entsichertes Herz

ein Film von Markus Stein

West-Berlin 1979. Jürgen Baldiga, Sohn eines Essener Bergmanns, ist gerade in die Stadt gezogen und beschließt, Künstler zu werden. Er arbeitet als Stricher und Koch, schreibt Gedichte und Tagebuch. Mit seiner HIV-Infektion entdeckt er 1984 die Fotografie. Seine Bilder sollen die Zeit anhalten und die Wirklichkeit einfangen: Sie zeigen seine Freunde und Lover, wilden Sex und das Leben auf der Straße und immer wieder die lustvollen Tunten des Schwulenclubs SchwuZ, die zu seiner Wahlfamilie werden. Zwischen Verzweiflung und Begehren, Auflehnung und unbändigem Überlebenswillen wird Baldiga im Angesicht des nahen eigenen Todes zum Chronisten der West-Berliner Subkultur. Als er 1993 im Alter von 34 Jahren stirbt, hinterlässt er tausende Fotografien und 40 Tagebücher – ein einzigartiges künstlerisches Vermächtnis.

MEHR
Spielfilm

Chuck Chuck Baby

ein Film von Janis Pugh

Ein Arbeiter:innen-Städtchen in Nordwales. Helen ist Ende 30 und Single. Tagsüber pflegt sie die Mutter ihres Exmannes, nachts verdient sie Geld als Packerin in einer Hühnchenfabrik. Helens trister Alltag wird aufgewirbelt, als plötzlich die lange verschollene Joanne wieder auftaucht, ihr geheimer Schwarm aus Jugendtagen. Die beiden Freundinnen von früher lernen sich noch einmal neu kennen und lassen sie sich auf einen Flirt ein. Und auf einen Schlag ist Helens alte Lebensfreude wieder da! Doch dann wird Joanna von ihrer Vergangenheit eingeholt und Helen von ihrer Gegenwart. Die beiden Frauen sind entschlossen, für ihre Liebe zu kämpfen, zu singen und zu tanzen!

MEHR
Spielfilm

Light Light Light

ein Film von Inari Niemi

Frühling 1986. In Tschernobyl explodiert ein Atomreaktor, und in einem kleinen Städtchen im Westen Finnlands explodieren die Gefühle. Mimi ist die Neue in der Klasse und erfüllt das Leben der 15-jährigen Mariia auf einen Schlag mit strahlendem Licht. Die beiden küssen sich am Strand, teilen ihre Ängste, erleben die erste große Liebe. Dass sie aus unterschiedlichen sozialen Schichten stammen, ist den Teenagerinnen völlig egal, ja noch nicht einmal richtig bewusst. 20 Jahre später kehrt Mariia in ihre Heimat zurück, um sich um ihre schwerkranke Mutter zu kümmern. Und plötzlich werden wieder die Erinnerung an jenen Sommer lebendig, der alles veränderte.

MEHR
Spielfilm

Der Sommer mit Carmen

ein Film von Zacharias Mavroeidis

Für die queere Community Athens ist der Limanakia Beach ein sozialer und sexueller Hotspot. Hier treffen sich die Freunde Demos und Nikita, beide Anfang 30 und angehende Filmemacher. Schauspieler Nikita hat es satt, immer nur für die gleichen schwulen Rollen besetzt zu werden, und will endlich seine eigenen Erfahrungen auf der Leinwand sehen. Während die Männer um sie schwimmen und rummachen, pitcht Nikitia seinem Freund eine Filmidee. Es soll um die Ereignisse eines vergangenen Sommers gehen, um Demos emotionale Wiederbegegnung mit seinem Ex Panos und um Panos‘ süßen Hund Carmen.

MEHR
Spielfilm

The Visitor

ein Film von Bruce LaBruce

Ein nackter Geflüchteter wird in einem Koffer an das Ufer der Themse gespült. Der mysteriöse Besucher streift durch London und klopft an die Tür einer wohlsituierten Familie. Er erhält Einlass und darf als Angestellter bleiben. In den nächsten Tagen verführt er alle Mitglieder der Familie – hart, rauschhaft, gruppiert. „Heiligen Sex“ hat er nur mit der non-binären Dienstperson. So plötzlich wie er gekommen ist, verschwindet der Besucher auch wieder – und lässt eine sexuell befreite, aber in ihrer kapitalistisch-bürgerlichen Identität grob verstörte Familie zurück.

MEHR
Spielfilm

Young Hearts

ein Film von Anthony Schatteman

Elias ist 14 und eigentlich mit Schulkram beschäftigt. Doch als der gleichaltrige Alexander ins Haus gegenüber zieht, gibt es da auf einmal ganz neue, aufregende Gefühle. Elias spürt, dass er sich zum ersten Mal richtig verliebt – und am liebsten jede freie Minute mit seinem neuen Freund verbringen möchte! Und dann erzählt ihm Alexander auch noch, dass er auf Jungs steht. Aber Elias hat Angst vor den Reaktionen der anderen, er behält seine Gefühle für sich und fängt an zu lügen. Erst nach einem Gespräch mit seinem Großvater wird ihm klar, was er wirklich will: mit allen Mitteln um Alexanders Herz kämpfen!

MEHR
Jetzt streamen

Für zuhause

Falls Ihr den einen oder anderen Film auf den letzten Queerfilmfestivals verpasst habt oder Euren Lieblingsfilm einfach nochmal sehen wollt, legen wir Euch den Salzgeber Club ans Herz! Dort findet Ihr fast alle Filme aus den vorhergegangenen Jahren.

MEHR
Gefördert von

Das Queerfilmfestival ist eine Veranstaltung der Queeren Kulturstiftung und wird von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien gefördert.
Wir danken allen Kinobetreiber:innen und unseren Freund:innen und Partner:innen, dem Berlin Lesbian Non-Binary Filmfest, der Buchhandlung Löwenherz, dem Buchladen Erlkoenig, dem Pornfilmfestival Berlin, dem XPosed Queer Film Festival Berlin, dem PorYes Feminist Porn Award, der Sissy, der Queerfilmnacht und dem Filmverleih Salzgeber.

MEHR